Zu verstehen, wie man einen Whirlpool schockt, ist ein wesentlicher Grundsatz von Wartung des Whirlpools, und etwas, das Sie mindestens einmal pro Woche tun sollten. Doch das Schocken eines Whirlpools kann etwas mysteriös klingen – vielleicht wissen Sie, dass Sie Chlor verwenden müssen, um Ihren Whirlpool sauber zu halten, und dass Sie Ihren Whirlpool sauber halten müssen pH-Wert des Wassers in einen sicheren Bereich bringen, aber was bedeutet schockierend?

Trotz des Namens hat es nichts mit Elektrizität zu tun. Schockieren bezieht sich auf die Verwendung einer großen Dosis Chlor oder Brom, um übelriechende Chemikalien, sogenannte Chloramine und Bromamine, zu entfernen. Es hilft auch, zu verhindern, dass Mikroorganismen in Ihrem Whirlpool Fuß fassen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was das Schocken Ihres Whirlpools bedeutet und wie Sie das tun können. Darüber hinaus beantworten wir einige häufig gestellte Fragen zu diesem Thema.

Wie man einen Whirlpool schockt: Beantwortet

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Behälter Ihres Schocks. Sie benötigen wahrscheinlich weniger als 40 Gramm Schock für 1500 Liter Wasser. Anschließend sollten Sie die Düsen Ihres Whirlpools vor der Nutzung mindestens 20 Minuten lang laufen lassen. Sobald Sie Ihren Schock erreicht haben, müssen Sie ihn Ihrem Wasser hinzufügen. Für einen Schock auf Chlorbasis benötigen Sie normalerweise 35 g Schock pro 1500 Liter Wasser.

Lassen Sie die Düsen Ihres Whirlpools 20 Minuten lang laufen und lassen Sie den Schock zirkulieren, bevor Sie Ihren Whirlpool wieder benutzen.

Was ist ein Whirlpool-Schock?

Bei einem Whirlpool-Schock handelt es sich um eine hohe Dosis Chlor, die Sie zum Reinigen Ihres Whirlpools verwenden. Im Vergleich zu Chlor- oder Brom-Desinfektionsmittel, was eine Konzentration von 1,5 und 3 Teilen pro Million (ppm) erfordert, Schock erfordert eine Konzentration von über 10 ppm. Wie Sie sich vorstellen können, hat dies eine viel stärkere Wirkung als Ihr normales Desinfektionsmittel.

Es gibt zwei Haupttypen von Whirlpool-Schocks: Chlor-Schock und Nicht-Chlor-Schock. Bei Chlor Shock handelt es sich, wie der Name schon sagt, um pulverförmiges Chlor, während chlorfreies Shock aus anderen Oxidationsmitteln besteht, die Ihre Wanne reinigen, ohne den Chlorgehalt zu erhöhen.

Warum müssen Sie einen Whirlpool-Schock verwenden?

Wenn der Whirlpool-Schock dazu führt, dass das Wasser eine sehr hohe Chlorkonzentration aufweist, was Sie normalerweise vermeiden möchten, warum müssen Sie es dann verwenden? Mit der Zeit produziert Ihr Desinfektionsmittel stinkende Verbindungen, sogenannte Chloramine oder Bromamine, je nachdem, ob Sie Chlor oder Brom als Desinfektionsmittel verwenden. 

Darüber hinaus können sich im Laufe der Zeit auch bei Verwendung regelmäßiger Desinfektionsmittel Bakterien entwickeln. Schließlich kann es jedes Mal, wenn Sie Ihren Whirlpool benutzen, versehentlich zu Ablagerungen in Ihrem Whirlpool kommen. Öle aus Ihrer Haut, Ihren Haaren, Hautzellen und mehr. Das normale Desinfektionsmittel wird diese nicht beseitigen, wohl aber der Whirlpool-Schock. Wenn Sie das Wasser Ihres Whirlpools so sauber und angenehm wie möglich halten möchten, ist es wichtig zu wissen, wie man einen Whirlpool schockt.

Wie Sie Ihren Whirlpool im Detail schocken

Um Ihren Whirlpool zu schockieren, müssen Sie entweder einen Chlorschock oder einen chlorfreien Schock kaufen. Beide funktionieren nach dem gleichen Prinzip und sind starke Oxidationsmittel. Sie können den Chlorschock bei Whirlpools anwenden, die sowohl mit Chlor als auch mit Brom desinfiziert wurden. Mischen Sie jedoch kein trockenes Chlor und Brom, da dadurch gefährliche Gase freigesetzt werden können. 

Sobald Sie den Schock erhalten haben, entfernen Sie die Abdeckung Ihres Whirlpools (und lassen Sie sie für die Dauer der Behandlung offen, um ein Verbrennen zu vermeiden) und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Schock. Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Düsen eingeschaltet sind, damit der Stoßdämpfer richtig zirkulieren kann. Sie müssen die Wanne mindestens 20 Minuten lang stehen lassen, bevor Sie sie verwenden.

Jetzt wissen Sie, wie man einen Whirlpool schockt

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden zum Schocken eines Whirlpools hilfreich war. Das Schocken Ihres Whirlpools mag angesichts der Stärke der verwendeten Chemikalien unnötig oder sogar beängstigend erscheinen, aber es ist ein wesentlicher Bestandteil des Besitzes eines Whirlpools und etwas, das Sie regelmäßig in Ihren Wartungsplan einbauen sollten. Wenn Sie mehr über die Wartung von Whirlpools erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, unseren Blog zu erkunden, wo wir Artikel zu verwandten Themen wie z Verwendung eines Whirlpools ohne Chemikalien. Sollten Sie insbesondere Fragen zu unseren Produkten haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Häufig gestellte Fragen

Ist Chlor und Schock dasselbe?

In den meisten Fällen sind Chlor und Schock ähnlich, wenn nicht sogar genau dasselbe. Andere Arten von Schocks verwenden jedoch überhaupt kein Chlor und sind ebenfalls wirksame Oxidationsmittel. Wenn Sie lieber kein Chlor verwenden möchten, können Sie verschiedene Arten von chlorfreien Schocks erwerben.

Was passiert, wenn Sie Ihre Wanne nicht schocken?

Wenn Sie Ihren Whirlpool nicht regelmäßig schocken, kann dies zum Wachstum von Bakterien führen, ganz zu schweigen von unhygienischem Wasser, in dem man nicht angenehm baden kann. Es kann sogar zum Wachstum von Algen kommen Machen Sie das Wasser Ihres Whirlpools grün.

Wie oft sollte ein Whirlpool geschockt werden?

Sie sollten Ihren Whirlpool regelmäßig, mindestens einmal pro Woche, schocken. Wenn Sie Ihren Whirlpool mehrere Stunden am Tag benutzen oder ihn mehrmals pro Woche mit Menschen füllen, sollten Sie ihn zweimal pro Woche schocken. Überprüfen Sie unbedingt Ihre pH-Wert des Whirlpools regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie es auch nicht zu sehr schockieren.

Jamie Smith